Bald ist es schon vorbei

Mittwoch, 18.05.2016

so jetzt sind schon die letzten 2 wochen angebrochen. es ist echt komisch wenn man drüber nachdenkt dass man bald nach hause fahren muss, in den letzte monaten war das mein zuhause und aufeinmal wird man so viele leute nicht mehr sehen. besonders im sommer ist kopenhagen einfach unglaublich toll, also ich lege wirklich jedem ans herz hier mal her zu fahren. die stadt ist einfach eine ganz andere im sommer. mit einem schlag sind die fahhradwege überfüllt, jeder ist draußen, die leute feiern auf den straßen, besonders in dem viertel wo ich wohne.

 

viel zu erzählen gibt es eigentlich nicht. ich bin mit allen meinen prüfungen fertig, als einzige deshalb wird es langsam langweilig. ich schlafe daher immer lange und beschäftige mich hauptsächlich mit sport. da ich in den letzten wochen immer wieder besuch hatte, habe ich am wochenende eigentlich  immer das gleich gemacht, die üblichen punkte ablaufen, 1000 in christiana und am schloss :D

morgen kommt patrick noch mal, da werden wir uns auch noch mal ein paar sachen angucken und wieder ordentlich feiern gehen. ich muss auch sagen meine alte wohnung vermisse ich überhaupt nicht. ich finde es hier toll, meine viertel ist einfach mega cool, zwar viele hipster aber es ist immer was los, es ist nah an der stadt.zum reisen bin ich nicht mehr gekommen aber ist auch kein geld mehr dafür da :D

 

nächste woche werde ich hier noch mal schön meinen 4. 22. geburtstag feiern, und auch gleichzeitig schon den abschied. ich werde alle meine lieblingsbars vermissen, zuhause warten leider nicht so viele in weilmünster.

 

ansonsten versuche ich hier alles so lange wie möglich zu genießen. ich fahre immer noch mal zu meiner alten wohnung und gehe da laufen, am see ist es besonders abends einfach mega schön.

 

 der see

verrückte touristen bei der wachablösung am schloss :D

 

 

 Kopenhagen im frühling, hipster bridge und die christianshavn, da ist dann einfach mal ne demo mit nem rießen joint mitten auf der straße

 

beim ballett war ich vor 2 wochen auch mal

 

und party hab ich natürlich auch gemacht

 

 das eine ist mit dem einen österreicher der in schweden studiert, der war mit auf dem russlandtrip der war mit freunden in kopenhagen und wir haben bei mir im hof gefeiert

 

 

ach ja einfach die beste zeit :)

letzter monat....

Dienstag, 03.05.2016

so jetzt sind es heute noch genau 4 wochen dann gehts schon wieder nach hause...nach fast 5 monaten.schon krass wie schnell die zeit vergeht, am 15.1 bin ich hier angekommen und jetzt ist schon fast sommer.

ich werde jetzt die letzten wochen in vollen zügen genießen, bin mit der uni auch so weit fertig. habe jetzt noch mal jedes wochenende besuch und zum abschluss meinen geburtstag wo ich noch mal durch meine lieblingsbars ziehen werde.

letztes wochenende war ich mit patrick in belgien auf einem punkrock festival.das war an sich cool aber sau kalt. nachts habe ich mit drei lagen und winterjacke im schlafsack gelegen und hatte drei tage kalte füße also das war schon echt nicht so schön. aber dafür habe ich meine lieblingsband gesehen und sogar ein akoustik konzert :) :) das war einfach nur in so einem pavillion einfach der hammer

sonntag gings dann wieder von köln aus mit dem flugzeug zurück, hab mich da bei rewe erst mal mit brot und kinderschokolade eingedeckt :D ich habe ja manchmal etwas flugangst und habe das perfekte mittel dagegen gefunden...einfach davor auf ein festival fahren und nicht viel schlafen dann pennt man schon bevor man abgehoben ist sehr praktisch.

jetzt dümpel ich so vor mich hin, gehe mindestens drei mal die woche zum boxen, in kopenhagen ist man nämlich irgendwie immer hungrig da muss das sein

der nachteil ist wenn man öft zum thaiboxen geht, dass die beine dann durchgehend so aussehen^^

also jedenfalls bei mir, weiß nicht warum ich in letzter zeit immer so schnell blau werde. aber das macht echt spaß hier, die trainer sind auch gut drauf, wie man hier auch sieht der eine macht nur faxen. ist ziemlich anstrengend aber trotzdem irgendwie locker. aber muss ja ran an speck damit mich jeder wieder erkennt wenn ich zuhause bin :D

 

sonst gibt es hier nix neues, gereist wird nicht mehr, werde mich die nächsten drei wochen mit sightseeing beschäftigen und die stadt genießen.

 

neues aus kopenhagen

Sonntag, 24.04.2016

so da bin ich mal wieder.dieses mal gibt es nur neues aus kopenhagen, keine reisen in letzter zeit.

 

ja vor einer woche bin ich umgezogen, von lyngby ein ja sagen wir mal vorort von kopenhagen nach norrebro nahe der innenstadt. ich wohne hier in einem student house mit 8 anderen. auf meiner etage wohnen noch 3 kerle und unten 5 leute die kenne ich aber nicht. hab nur gestern im hinterhof einen deutschen von unten getroffen der da erst mal schön einen geraucht hat, das ist in kopenhagen aber wirklich normal und man gewöhnt sich an der geruch.

ja meine wohnung ist super mein zmmer  ist groß, der rest der wohnung auch und sauber ist es auch. mein erster eindruck von dem viertel war erst etwas geschockt. hab voher in einer ruhigen sehr schönen gegend gewohnt, hier ist alles sehr durchmischt sag ich es mal, war mir erst nicht sicher ob ich nachts hier wirklich alleine rumlaufen kann aber jetzt liebe ich es hier. hier sind zwar viele unterschiedliche leute aber das hat auch vorteile. zum beispiel gibt es hier ganz viele obstläden und bazare und so. und ich kann mit dem fahrrad in die stadt und zu den partys fahren. habs auch gleich freitag zum ersten mal ausprobiert, da hatten wir wieder einen pub crawl von der uni. und ja betrunken morgens um 4 fahhrad fahren ist absolut kein problem :D

neues zuhause

 

der pub crawl war einfach mega cool. war ne richtig coole party. waren in 4 bars und am ende in einer final bar wo wir dann auch andere gruppen getroffen haben. habe da auch lisas freund kennen gelernt der zu besuch da ist. die beiden sind aus portugal und patrick und ich werden sie im sommer besuchen da freu ich mich echt drauf. lisa ist jemand da hoffe ich echt dass wir in kontakt bleiben bin mal gespannt wie es so wird wenn man wieder zurück in der realen welt ist :D

 

ich glaube ich hatte freitag mein tief überwunden, jetzt bin ich wieder total traurig dass alles in 5 wochen vorbei sein soll (komme am 31.5 wieder)es hat einfach wieder so viel spaß gemacht die ganze nacht zu tanzen und zu feiern.ich wüsste gar nicht wo ich das zuhause machen sollte. ich wüsste auch nicht wer mit mir so ausgelassen feiern würde wie 100 austauschstudenten :D

ich hab noch 3 wochen uni und die letzten woche genieße ich dann noch den frühling in kopenhagen. ich habe nämlich in den letzten 1.5 monaten unglaublich zu genommen und nutze die zeit dann noch jeden tag trainieren zu gehen. durch das ganze reisen und ständig krank sein habe ich nur gegessen aber überhaupt kein sport gemacht. ich war ja alleine 3 mal krank jedes mal mit fieber. aber seit dieser woche wieder voll stoff.jeden tag mindestens 1.5h sport und ab heute diät ich bin so aufgegangen dabei war ich so fit am anfang aber das wird schon wieder schon alleine wenn ich 3 mal die woche zum boxen gehe.

 

nächste woche muss ich dann leider schon meine diät das erste mal pausieren, donnerstag gehts nämlich nach belgien aufs festival :D patrick sammelt mich am flughafen in köln ein und dann gehts los. ich freue mich so únglaublich auf meine lieblingsband und nachdem man jetzt dann doch 2 wochen nur am gleichen ort war wirds wieder zeit ein bisschen rum zukommen ;)

so jetzt muss ich aber zurück in mein bett n bisschen netflix gucken und dann heute vielleicht mal früh ins bett ;)

 

ps: ich hatte ausversehen die kommentarfunktion ausgeschaltet jetzt gehts falls sjemand mal was los werden möchte :)

letzter eintrag aus meiner wohnung :(

Donnerstag, 14.04.2016

so dann bin ich wieder, war in den letzten wochen viel unterwegs und kam nie dazu was zu schreiben. ich glaube das letzte mal ist schon ewig her. es ist auch einfach so viel passiert, ich versuche mich kurzzuhalten weil so lange schreiben echt nicht so viel spaß macht :D

 

jaaa  zwischen der reise mit nico und der letzten war nicht wirklich viel. ich hatte nur ein paar tage in denen ich vollstoff sachen für die uni schreiben musste da habe ich 2 tage nur vorm laptop gesessen, und jaaaaa ich studiere hier auch :) wurde ich in letzter zeit öfters mal gefragt aber da ich letztes semester in frankfurt schon vorgearbeitet hatte, muss ich hier nur 2 seminare machen und brauche nur von dem einen eine note also ist alles nicht ganz so stressig :)

am 3.4 ging es dann los schon los nach stockholm mit 2 amerikanern von meiner uni. eigentlich wäre auch noch ein australier mit aber der idiot hat wegen einem assignment alles abgesagt 2 tage vorher....wegen uni!!!visa frei nach russland der depp naja...

haben in stockholm dann erst mal sightseeing gemacht, eine nacht da im hostel geschlafen bevor es am nächsten tag weiter ging. ich muss sagen ich war jetzt 4 mal in stockholm in den letzten wochen und es wird von mal zu mal schöner. villeicht liegt es auch daran dass ich diesesmal kein gepäck mit mir rumschleppen muss oder es nicht geregnet hat. also stockholm lohnt sich wirklich eine richtig richtig schöne stadt eine der schönsten, aber am besten im sommer.

was ganz nett war, als wir nach einer woche zurück in stockholm waren, hat am gleis ne kapelle gespielt einfach so nur um den leuten eine freude zu machen das war schon cool.

 

montag ging es dann los zur fähre, bzw. auf unsere booze cruise :D das war es nämlich wirklich. wir waren 56 studenten, alle außer uns studieren in schweden die meisten in göteborg. auf der ersten fähre nach tallinn gabs die erste party. da haben wir erst zu dritt in der kabine ein bisschen karten gespielt und sind dann unters volk auf die tanzfläche. da hat man dann auch festgestellt, dass die meisten aus deutschland waren :/ und ziemlich viele aus österreich und der schweiz :D ich hatte ja gehofft ich spreche die reise über kein deutsch aber das war wohl nix. im endeffekt wars nicht schlimm, ich konnte die amis nämlich irgendwann nicht mehr ertragen. alles aus amerika ist am besten, warum gibt es auf der fähre keinen amerikanischen wein (weil er nicht schmeckt), bla bla bla, das war so unglaublich anstrengend die wissen alles besser. naja ich hab dann ziemlich schnell neue freunde gefunden

mit wenig schlaf ging es nach am nächsten morgen erst ins hostel in tallinn und dann auf die stadt tour. die altstadt ist wirklich sehr schön und das essen ist auch gut aber das war es eigentlich auch schon. tallinn ist kein so viel gibt es dann nicht ungbedint zu sehen. abends hat das hostel dann einen pubcrawl organisiert, der mit einer stunde frei bier und cider angefangen hat. da kann man sich ja vorstellen wie das ausgegangen ist :D

um halb 5 war ich dann auch im bett, hatten dann bis nachmittags noch freie zeit und dann wieder ab zur fähre richtung sankt petersburg

tallinn tallinn tallinn

 

ich muss natürlich nicht erwähnen, dass es auch der fähre nach russland wieder party gab, war ja schließlich eine booze cruise. am nächsten tag dann in sankt petersburg angekommen, haben wir gott sei dank eine busrundfahrt gemacht wach war nämlich noch keiner so wirklich. sp ist wirklich sehr schön, anders und irgendwie dreckig, alles voller autos das merkt man auch richtig an der luft. aber auch bunt und prunkvoll, die kirchen sind wirklich beeindruckend

 

ich muss nur mal warten bis jeder seine fotos hochgeladen hat ich war immer zu faul. ja der erste tag war komplett nur laufen laufen laufen (nach der busfahrt) abend gings dann mit der limo durch sp ;) 2 stunden war mega lustig und geendet haben wir in einem kleinen club. wurde auch wieder zieeemlich spät, sind dann nur noch mit dem taxi ins hostel und ab ins bett

am nächsten tag hatten wir noch mal einen tag um uns die stadt anzugucken warem im hermitage museum und sind mit der tiefsten ubahn gefahren die tiefste station ist 100m tief!!!

insgesamt war sp mega cool. es ist auch einfach richtig billig besonders wenn man die ganze zeit nur in skandinavien reist. also wer noch unentschlossen ist, guckt euch sp an es lohnt sich, die leute sind komsich aber das essen ist seh gut und sehr günstig und feiern kann man auch sehr gut

apropos feiern...es ging dann wieder weiter mit der fähre...nach helsinki

diese bilder sind auf einer von 4 legendären cabin, corridor partys entstanden. bevor wir irgendwo hin sind haben wir uns immer in irgendeiner cabin getroffen. es waren immer 4er cabins, wir waren bei den pre's meistens um die 20 :D oben auf den betten durften immer nur 2 sitzen weil wir angst hatten dass es kracht aber der rest hat sich überall veteilt, auf der einen waren wir dann locker über 30 da hatten wir uns dann auch gut über den gang verteilt. auf dem einem schiff hat sich auch keiner beschwert aber sonst kam irgendwann immer die security das war immer das zeichen in den club zu gehen.

am nächsten tag in helsinki war bei mir dann wirklich die luft raus. es war auch kalt und nass, ich war müde und hatte echt rückenschmerzen ich habe auch nicht wirlklich fotos gemacht. helsinki war jetzt auch nix besonderes, stadt halt.

das waren die einzigen drei fotos die ich in helsinki gemacht habe :D mit jan und dominic deutscher und österreicher, mit denen haben ich mich am ende am besten verstanden der eine kommt wahrscheinlich auch noch mal nach kopenhagen. ist schon komisch wenn man eine woche lang alles zusammen macht und die leute dann vielleicht nie wieder sieht.

 

am nächsten tag waren wir dann nämlich schon wieder in stockholm und mussten uns von allen verabschieden :( wir ´drei aus kopenhagen hatten dann noch den ganzen tag in stockholm und waren dann schließlich spät abends auch zuhause.

das war ne mega anstrengende fahrt, seeeehr wenig schlaf und seeeeehr viel alkohol, den bedarf habe ich erst mal für die nächsten jahre gedeckt. aber ich würde es sofort wieder machen, es ist cool in so kurzer zeit so viel zu sehen aber ich habe mich dann auch wirklich wieder auf die uni gefreut und mal alleine zu sein.

ich habe mal überlegt was ich in den letzten wochen gemacht habe und war überrascht wie viel es war.

ich war: sehr oft in schweden

- 4 mal stockholm, 2 mal göteborg, malmö

- norwegen irgendwo im nirgendwo 

- 2 mal fínnland 1 mal lappland 1 mal helsinki

- tallinn, estland

- sankt petersburg, russland

- Mont klint, dänemark

 

jetzt bin ich komplett pleite und zum 3. mal seit märz krank. ich erwarte mit schrecken meine kreditkartenrechnung. und außgerechnet heute fragt mich ne freundin ob ich im mai mit ihr nach amsterdam fliege :D

 

nene ich glaube das reicht jetzt erst mal....für die nächste zeit, in ein paar monaten geht es ja schließlich noch mal mit patrick nach portugal eine freundin beschuchen mit der ich hier studiere.

 

joa ansonsten steht jetzt erst noch mal studieren an. ende april gehts dann nach belgien aufs festival mit patrick. zählt das eigentlich als reisen?wenn von von kopenhagen nach köln fliegt und von da aus nach belgien fährt?ich denke mal nicht... :D

 

eine sache gibt es noch zu erzählen.. ich muss morgen aus meiner geliebten wohnung ausziehen :( ich ziehe morgen in ein studentenhaus in die stadt und habe keine ahnung was mich da erwartet. da sind 2-3 andere leute noch und man teilt sich küche und bad. ich habe keine ahnung wie das wird ich hoffe die leute sind cool. ich versuche zu verdrängen dass das mein letzter abend in meiner wohnung sein wird. jetzt sind es nur noch 6 wochen und die werden wie im flug vergehen, ist schon irgendwie wie halb nach hause gehen, will aus dieser wohnung nicht weg, das war mein zuhause in den letzten drei monaten und ich habe mich hier so unglaublich wohl gefühlt. aber irgendwann geht alles mal zu ende und ich freue mich auch auf zuhause, zum ersten mal seit 3 monaten, aber irgendwann ist man auch nur noch müde und möchte nicht mehr reisen.

 

so das reicht jetzt aber auch, der nächste eintrag kommt dann nicht mehr aus lyngby, sondern aus norrebro :(

 

soooo viel neues

Sonntag, 27.03.2016

soooo endlich komme ich auch mal wieder dazu, was zu erzählen. es ist mal wieder viel passiert in den letzten wochen vergesse bestimmt die hälfte aber ich gebe mein bestes.

 

nach lappland ist erst mal nicht viel passiert, nur uni kram. mitte märz kam dann aber erst mal patrick :) leider nur übers wochenende was viiiiel zu kurz war. da habe ich ihn freitags abends erst mal ins studentenleben eingeführt, und ihm gezeigt wie das kopenhagener nachtleben so ist. dafür dass er immer sagt ich würde zu viel feiern hat er ganz schön auf die kacke gehauen ;) waren mit ein paar spanischen mädels unterwegs und einer aus portugal, war lustig.

an einem tag haben wir uns dann ein auto gemietet und sind in den süden der inseln gefahren zu mont klint. das war klasse das wetter war super und diese klippen einfach toll. die fotos sprechen denke ich mal für sich

 

am nächsten tag sind wir an unserem 6.!! :) jahrestag noch durch kopenhagen und dann musste er leider schon wieder fahren :(

hatte aber keine zeit lange traurig zu sein, am nächsten tag ist nico schon gekommen. dann gings nämlich erst mal nach göteburg. haben uns erst mal 2 tage die stadt angeguckt.hatten ein richtig cooles hotel lag in einem coolen alten viértel mit schönen cafes, die stadt ist auch wirklich sehr schön. am 2. tag sind wir mit dem boot rausgefahren, überall an der küste sind inseln vorgelagert wo man schön wandern kann.da war es leider nicht mehr ganz so schön mit dem wetter und ziemlich windig.

 

und von da aaaaauuuuss.... ging es nach norwegen. haben da bei einer norwegischen familie gewohnt. das haus war richtig schön und die familie sehr nett, die waren auch kaum älter als wir. haben da auch einen ausflug auf inseln vor der küste gemacht. hatten uns in göteburg ein nettes auto gemietet (A4) und sind nach norwegen. das war wirklich richtig schön, ich liebe es ja wie ein kleines kind klettern zu gehen und von stein zu stein zu springen da war ich dann genáu richtig. heute ging es dann leider schon wieder zurück, waren heute sogar in allen drei ländern, erst mit dem auto von norwegen nach schweden und dann mit dem zug nach hause nach dänemark.

was richtig cool war, dass die häuser in die felsen reingebaut wurden. überall an den küsten hat man das gesehen.ich frag mich wirklích wie die das gemacht haben.

das eine bild ist übrigens aus göteburg. dieser sußigkeitsladen war nicht gut für mich.allgemein habe ich in den letzten 3 -4 wochen alles was ich in der anfangszeit so schön abgenommen hatte durch das boxen wieder voll drauf gefuttert, seit finnland bin ich nur am essen. ich stopfe einfach nur in mich rein war auch ewig krank und konnte nie zum sport. aber diese woché gehts endlich wieder zum boxen.

ab morgen heißt es dann nico kopenhagen zeigen und noch mal volldampf laptop arbeit. diese woche noch mal so weit wie möglich einen report fertig schreiben, denn sonntag gehts schon wieder weiter.

da gehts erst mal für eine nacht nach stockholm mit einem australier und 2 amerikanern, von da aus dann zu unserem trip nach estland, st.petersburg und heslinki. das wird alles mit dem schiff abgefahren habe jetzt auch schon mein programm bekommen das wird einfach mega cool :) und wenn ich von da wieder komme ist meine mutter auch schon da :D

das einzige problem ist nur, ich muss mitte april aus meiner wohnung raus :( ich hab noch nix neues ich hoffe ich kriege von der uni was. das heißt jetzt die letzte zeit in meiner tollen wohnung genießen.ich will hier gar nicht raus ich liebe diese wochnung die ist einfach schön...

so ich denke das war es erst mal grob, spätestens nach meinem nächste trip gehts weiter mit dem nächsten eintrag :)

nachholbeitrag von lappland

Mittwoch, 16.03.2016

war ja letztes mal etwas kurz gehalten, jetzt noch mal eine genauere erzählung.

insgesamt kann man sagen, dass war das beste was ich je gemacht habe, einfach eine klasse erfahrung.

ich bin selbst einen hundeschlitten mit 4 huskys gefahren. die haben unglaublich viel kraft. ich konnte die gar nicht richtig bremsen die sind einfach weiter gelaufen :D aber das war klasse auch die landschaft und alles eingach super. auch die snowmobile safari war der hammer so viel schnee habe ich noch nie gesehen das sah alles ganz unwirklich aus wie in einem märchen. der krönende abschluss war das skifahren.finnland ist komplett flach, es gab einen hügel und da sind wir dann gefahren :D es hat einfach mega spaß gemacht. immer wenn wir zeit hatten, konnten wir langlaufen gehen, ice fishing oder wandern gehen. zwei abende waren wir in der sauna und sind danach in den see gesprungen, es war exra eine stelle frei, die nicht gefroren war. ich hab erst gedacht eiswasser ist schlimmer als schnee, ist es aber eindeutig nicht. schnee brennt wie feuer wasser ist dagegen angenehm. jeden abend gab es typisch finnisches essen, das war richtig gut. ich hab so unglaublich viel gegessen :D

die busfahrten waren nur ein bisschen zäh. sind auf der hinfahrt morgens um 8 losgefahren und waren am nächsten tag um 12 uhr mittags da... das gleich auf der rückfahrt, morgens um 10 los mit stopp beim weihnachtsmann, und dann weiter, abends um 11 am nächsten tag waren wir wieder in kopenhagen.

jetzt gehts bald weiter mit dem reisen. nächste woche gehts mit nico nach schweden und norwegen, eine woche später mit 2 amerikanern und 1 australier nach stockholm, tallinn, st.petersburg und helsinki. die truppe die mit in lappland war ist echt cool, hatten gestern mit ein paar leuten die mit waren ein internationales dinner, sehr sehr lecker.

die fotos sind übrigens größtenteils auf einem see :D

 

morgen ist dann erst mal st.patricks day, das wird bestimmt ne richtig coole party und freitag kommt dann schon patrick smiledeshalb gehe ich jetzt auch schlafen, damit ganz schnell morgen und übermorgen ist :)

Lappland

Dienstag, 08.03.2016

ich hab ausversehen alles gelöscht und habe jetzt keine lust mehr alles neu zu schreiben :D

 

kurz und knapp: LAPPLAND IST DER OBERHAMMER!!!! was haben wir gemacht: sauna und arctic swim, husky safari, snowmobile safari, rentier safari, ski fahrn, santa clause, langlauf und und und.

 

es war einfach der hammer....ich lade erst mal nur ein paar fotos hoch und schreibe dann mehr bin jetzt müde :D

studieren uns so

Mittwoch, 24.02.2016

heute habe ich es endlich mal geschafft, mal ein zwei fotos in der uni zu machen. die uni ist wirklich schön und alles tip top!man merkt hier sehr deutlich, dass bildung in dänemark sehr ernst genommen wird und hier wird auch viel geld reingesteckt, kein vergleich zur vergammelten fh in frankfurt.

 das ist die bibliothek, bzw der eingangsbereich und der enstpannungsbereich. unter den treppen liegen überall rießige sitzkissen wo man schlafen kann und oben ringsherum sind ewig viele sitzplätze zum arbeiten, man kann umsonst drucken und alles nutzen. in einem bereich steht eine xbox mit rießigem bildschirm, da kann man umsonst spielen. ist dafür gedacht, dass man mal abschalten kann wenn man den ganzen tag gelernt hat.sowas findet man hier überall, in deutschland würde das nie funktionieren, da würde das irgendjemand kaputt machen oder klauen. ich füge hier in dem absatz demnächst noch mal mehrere bilder ein. 

hier gibt es auch ständig irgendwelche events, wo es umsonst, bier, cupcakes, hot dogs oder frühstück gibt, hier sind viele unternehmen aktiv und versuchen ingenieure als mitglieder zu gewinnen, ist schon cool. einer meiner dozenten hat uns gestern erzählt, dass in dänmark ein master student mit unserem abschluss ein einstiegsgehalt von 5000 euro bekommt!!!hier wird man von anfang an gut bezahlt, anstatt sich hochzuarbeiten. deshalb legen die hier auch so viel wert auf eine gute ausbildung, man soll ja von anfang an nützlich sein. ich bin wirklich traurig, dass ich nicht meinen ganzen master hier gemacht habe, da hätte ich echt ziemlich gute chancen auf dem arbeitsmarkt mit. aber naja, mal sehen wo mich meine master arbeit hinverschlägt.

so das war mal ein kurzer einblick in die akademische seite meines aufenthaltes. da ich die nächsten drei tage abends immer wieder unterwegs bin, gibt es dann wahrscheinlich eher wieder partyfotos coolwink

partys, partys, partys

Sonntag, 21.02.2016

so jetzt komme ich auch mal wieder dazu was zu schreiben. man hat ja sonst nachts um halb 3 nix zu tuncool der letzte eintrag ist so lange her dass ich gar nicht mehr weiß wo ich aufgehört habe.

ich denke aber mal beim superbowl und bei den reisen. danach ist eigentlich eh immer nur das gleiche passiert...eine party nach der anderen. ich war die ganze woche einfach nur komplett zerstört mit fieber und allem. vor einer woche ging es nach freibier in der uni nach kopenhagen, erst in bars und dann in clubs aber war nicht so wirklich was colles dabei.

Lisa aus portugal, haben eine super bar entdeckt, wo man 2 cocktails zum preis von einem bekommt (und heute habe ich eine paar gefunden wo es das gleiche angebot samstags gibt ;))

am nächsten tag gings dann aber los. erst pre's (vortrinken) bei einer aus meiner buddy gruppe, von da aus dann in die australian bar. hier kann man sich immer sich immer sicher sein, dass man leute von der uni trifft. haben dann da erst mal ein bisschen gefeiert, hab einen ami dabei gehabt, ken, der ist etwas schüchtern und einfach typisch amerikanisch, ständig will er seinen id zeigen und um 2 ist die party zuende, er vergisst manchmal dass er in europa istlaughing

das ist ken, man sieht ihm seine 21 auch wirklich an :D aber er wird langsam lockererlaughing. als wir dann um halb 3 noch mal los sind um in einen anderen club gehen, war er auch ziemlich geschockt und hat die ganze zeit gejammert, es wäre doch schon so spät :D

war aber richtig cool, haben da die ganzen australier getroffen und spanier und haben noch schön gefeiert, so dass ich morgens um halb 6 bie denen im wohnheim gestrandet bin aber studenten teilen ja gerne ihre bettentongue-out

dann hab ich die ganze woche flach gelegen, irgendwann war es mir aber zu langweilig und donnerstag gings gleich wieder auf die piste...und freitag auch.

freitag war pubcrowl in copenhagen. 4 bars und am ende eine große wo alle gruppen zusammen gekommen sind. gab überall günstige getränke und free drinks.

da war ich hauptsächlich mit meiner buddy group unterwegs, alle bis auf die hinter mir die auf der rechten seite sitzen sind mein alter, die drei links sind anfang 20. ist aber ne super truppe macht echt spaß besonders da wir bunt gemischt sind, deutschland, usa, kanada, belgien, niederlande, norwegen, portugal.

gegen ende war es echt mal wieder ne halli galli drecksau party, wenn alle exchange students aufeinander treffen, wird immer gesoffen und rumgemacht was das zeug hält. ich bin immer auf der tanzfläche anzutreffen, dann meistens bei den australiern, die wissen nämlich wie man feiert. die amis sind meistens um 10 schon durch. aber trotzdem immer wieder lustig.

das resultat ist, ich bin komplett fertig jetzt, ich habe einfach keine stimme mehr, ich kann noch nicht mal mehr flüstern. hat mich aber nicht abgehalten, heute wieder nach copenhagen downtown zu gehen sealedeine deutsche hat heute geburtstag und da musste ich dann natürlich hin.

 wird sind 2 deutsche und 3 aus island, wir haben kurse zusammen, die andern waren freunde vom geburtstagskind. waren essen und dann weiter barhopping. ich habe mit händen und füßen kommuniziert, da ich nicht ansatzweise in der lage bin zu sprechen. aber die leute hier saufen wirklich andauernd, bei der einen isländerin kann ich mir vorstellen, dass die jeden tag trinkt, ist hier aber echt normal. nächsten freitag gibt es in der uni wieder bier und shots für umgerechnet weniger als einen euro von 13-19uhr!

ich muss mir auch mal ein tshirt drucken mit der aufschrift;ja ich komme aus deutschland aber ich mag trotzdem kein bier und jägermeister! ich kanns echt nicht mehr hören, jägerbombs und bier ist hier nämlich das billigste, wovon es auch immer angebote gibt und ich hab immer nix davon

 so wird das hier getrunken und zwar massenweise.

 

ich weiß gar nicht, wie es wird, wenn ich wieder zuhause bin, ich kann gar nicht mehr vor 3 uhr nachts ins bett gehen. mehrere tage in der woche ist party, ich glaube ich hab die ersten wochen nur hummeln im hintern und könnte keinen freitag abend mehr ruhig aufm sofa liegen. also es ist hier wirklich so, das ist nicht das real life hier, wenn man für ein semester hier ist, ist das wie ein parallelleben, nur feiern und spaß haben. UND ES GEFÄLLT MIR, ich habe sozusagen meine jugend wieder entdeckt tongue-outmir macht das unglaublich spaß die ganze nacht zu feiern und zu tanzen.

mir gefällt es hier so unglaublich gut, ich hab jetzt schon bammel vor dem tag an dem ich nach hause muss. eigentlich will ich gar nicht nach hause ich könnte für immer hier bleiben. besonders bei nacht ist kopenhagen einfach klasse richtíg richtig schön. ich bin hier echt zufrieden aber bis jetzt hats noch nicht geklappt patrick zu bequatschen hier her zu kommen  :D

 

aber wenn wir skypen und ich meine katzen sehe, merkt man schon wie sehr man auch sein zuhause vermisst, dann rollen die tränen und hören nicht mehr auf. aber das wird einfach ausgeblendet, wenn man genug party macht, hat man gar keine zeit drüber nachzudenken :D

 

so genug lobeshymmnen auf kopenhagen (aber es ist sooooooooo toll!) morgen hab ich viel uni zeug und hab jetzt nur einen bruchteil erzählt von allem was passiert ist aber mein bett ruft schon sehr laut nach mir.

 

ach so eine sache noch, nächste woche sonntag bekomme ich besuch. alinaaaaaaa kommt cool

alina wenn du das liest: LAPPLAND WIRD DER HAMMER!!!sie kommt nämlich mit. sind auch ein paar coole leute dabei, also kann nur klasse werden ;)

 

gute nachtwink

 

 

 

das reisen kann beginnen...

Mittwoch, 10.02.2016

hallooooo alle, da bin ich wieder.

gibt mal wieder ein paar sachen zu erzählen, aber noch mehr sachen für die uni zu lesen, also schreibe ich wieder einen blogeintrag laughing

 

erst mal zum wochenende. samstag waren ein paar mädels hier, haben mal einen ganz entspannten abend gehabt, ohne bis in die puppen zu feiern, konnte eh keiner mehr :D

war ein lustiger abend, haben ganz klassisch hot dogs gemacht, haben so viel dafür gekauft, dass meine mitbwohnerin und ich gestern immer noch davon mittags und abends geggessen habenwink, naja davon kann man ja auch nie genug haben...witzig ist nur, wie sehr man die unterschiedlichen einstellungen von leuten aus aller welt merkt, zum beispiel dass pünktlichkeit wirklich nur in deutschland geschätzt wird, wenn man hier eine stunde zu spät kommt, ist das ganz normal, ich bin dann immer schon kurz vorm platzen :D

naja sonntag gings dann abends zum superbowl, hab mir gedacht, ich gehe mal mit, wenn da jeder so heiß drauf ist. mein fazit: nie wieder! das war so unglaublich langweilig, dass ich in der halbzeit nach hause bin da wars dann ja auch schon nach 2 uhr nachts. ich hab wirklich versucht alles zu verstehen aber nee, wirklich nicht nochmal, und dass war die meinung von allen nicht-amerikanernlaughing

ja sonst was gibts sonst noch so neues.... ja zum beispiel meine trips!! am 1.3 gehts nach finnland/Lappland!!! ein kindheitstraum wird war, zu den polarlichtern und dem weihnachtsmann innocent

hier ein paar sachen die ich dort machen werde:

 

Drink a cold beer in a sauna and roll around in the snow or have an arctic swim in an ice hole

Go snowmobiling, reindeer safari and dogsledding

Go cross country skiing and snowshoe-walking

Try Ice fishing

Pyhä Ski Center & Pyhä-Luosto National Park

Meet Santa Claus and visit Rovaniemi city

Snowmobile safari

Husky safaris

Long reindeer safari

 

das wird bestimmt richtig toll bin schon ziemlich aufgeregt. Ende märz gehts dann mit nico sehr wahrscheinlich nach schweden: malmö, göteborg, stockholm oder wo uns der wind so hintreibt (oder wo mir das geld ausgeht)

weil anfang april gehts dann schon weiter:

mit der fähre von Stockholm weiter nach Tallinn, dann St.Petersburg, von da nach Helsinki und wieder zurück nach Stockholm.

und das eine woche für 260. bin ziemlich zufrieden damit :D geld ist ja schließlich da um ausgegeben zu werden wink

dafür ernähre ich mich jetzt hautsächlich von nudeln und fertigsoßen, aber so eine möglichkeit für so wenig geld mit einer gruppe von studenten kriegt man ja nie wieder!wer mitkommen will, ist herzlich eingeladen, einzige vorausssetzung ist, man muss student sein.

 

so jetzt muss ich aber mal weiter lernen, hab gehört sowas macht man auch im auslandssemestercool

 

 

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.